Klienten sind Reisende, die nach dem Weg fragen

Ich bin überzeugt davon, …

... dass wir mit einer Aufgabe geboren und hier an eine bestimmte Stelle gestellt wurden, um diese zu erfüllen. Unser Auftrag mag uns noch nicht ganz klar sein und umso wichtiger ist es, ihn über die richtigen Fragen aufzuspüren und anzunehmen. Wenn wir uns und unsere Lebensaufgabe kennen und akzeptieren, sind wir garantiert auf dem richtigen Weg, Kurskorrekturen eingeschlossen.

 

Ein Mensch, der zu Beratung und Coaching kommt, hat sich bereits auf den Weg gemacht, will Schmerzhaftes und Vertrautes verlassen und Neues erreichen. Als Beraterin und Coach ist es daher meine Aufgabe, die richtigen Fragen zu stellen. Die Antworten bringt der Klient mit, denn ER ist der Experte für sein Leben. 

 

Die Abwandlung des bekannten Zitats „Kinder sind Reisende...“ macht deutlich, dass Menschen meist schon unbewußt klar ist, wo sie hinmöchten und was sie erreichen möchten. Ein Berater oder Coach ist nicht dazu da, ein Ziel vorzugeben, sondern dazu, den persönlichen Auftrag des Klienten zu erfüllen. Dessen Talente und dessen Leidenschaft aufzudecken und herauszukitzeln, um ihn anzuspornen.

 

Wegbegleiter meiner Arbeit sind Achtsamkeit, Respekt, Wohlwollen und gegenseitiges Lernen.